Montag, 8. Juni 2015

Testbericht über einen Blindtest von einem Haarpflegeset

Testbericht von einem Blindtest über ein Haarpflegeset bestehend aus Shampoo, Spülung und Kur


Über die Internetseite Konsumgöttinnen.de durfte ich ein Haarpflegeset blind testen, wusste also nicht um welche Haarpflegeserie es sich handelt. Und jetzt möchte ich euch von meinen Test berichten. 
Die Testprodukte


Ich habe die Haarpflegeproduktserie jetzt über 2 Wochen getestet und muss sagen, im Großen und Ganzen gefällt mir die Haarpflegeproduktserie von Testshampoo, Testspülung und Testkur richtig gut. Zum Testshampoo kann ich sagen, dass mir der dezente Geruch gefallen hat und auch so ganz in Ordnung war. Da ich es ja nicht allein getestet habe, sondern in Kombination mit der Testspülung und der Testkur, kann ich nicht viel sagen zum Testshampoo. Mit der Testspülung hat das Testshampoo jedenfall meinem Haar richtig gut getan. Zusammen also ein tolles Haarpflegeset. Die Testspülung konnte ich gut auftragen und ließ sich gut verteilen in meinem langen Haar. Man musste sie aber lange, richtig gut ausspülen bzw. auswaschen, da sie doch recht reichhaltig im Haar verblieb. Nach dem
gründlichen ausspülen und abtrocknen der Haare, ließ sich mein Haar sehr gut kämmen und frisieren. Das hat mir sehr gut gefallen, da ich Haare bis zum Steißbein habe und sonst immer viele Knoten habe nach der Haarwäsche. Der Duft der Testspülung ist gleich, wie der des Testshampoos. Nachdem mein Haar trocken war, fühlte es sich weich, leicht und nicht mehr spröde an. Es hat meinem Haar auch einen seidigen Glanz verliehen und das hielt auch länger an, auch das weiche, leichte Gefühl der Haare. Mit dem Testshampoo und der Testspülung
fetteten meine Haare nach der Haarwäsche nicht so schnell wieder ein. Zusammen ist das Testshampoo und die Testspülung ein tolles Haarpflegeset, was ich sicherlich weiterempfehlen werde. Aber ich möchte ja nicht die Testkur vergessen. Diese habe ich 2 mal in der Woche zusammen nach dem Testshampoo und der Testspülung aufgetragen und gut einziehen lassen, mehrere Minuten lang. Auch die Testkur ließ sich sehr gut im Haar verteilen. Ich muss sagen, das die Testkur mich mit am besten überzeugt hat. Meine Haare waren nach der Haarwäsche mit dem Testshampoo, der Testspülung und der Testkur noch ein ganzes Stück leichter, seidiger und auch irgendwie noch weicher, als nur mit dem Testshampoo und der Testspülung. Sie hat mein Haaren einen besonderen Kick vermacht und damit hat sie mich echt überzeugt. Ob das dadurch kommt, weil ich die Testhaarpflegeprodukte zusammen verwendet habe, oder ob die Testkur das auch hinkriegt mit einem anderen Shampoo und ohne Spülung, werde ich mal testen, denn jetzt weiß ich ja inzwischen, welche Haarpflegeserie es ist. Konsumgöttinnen.de hat uns ja nach 2 Testwochen darüber informiert. Ich hätte nicht auf diese  Haarpflegeserie gesetzt, hatte eine andere vermutet.

Mein Fazit für das Testhaarpflegeset mit Shampoo, Spülung und Kur ist eindeutig echt gut. Meine Haare waren vor dem Test spröde, glanzlos, matt, fettig, einfach nicht schön, aber jetzt, nach den 2 Wochen testen des Haarpflegesets, ist mein Haar seidig weich, es glänzt, ist nicht mehr so fettig, ist leicht und fluffig, es sieht einfach wieder gesund und gepflegt aus und das ist für mich schon echt wichtig, gerade weil meine Haare so lang sind.








Also kann ich wirklich sagen, dass die Haarpflegeproduktserie hält, was sie verspricht. Überzeugt euch doch selber davon. Aber jetzt sage ich natürlich noch welche Haarpflegelinie wir blind testen durften. Es ist Garnier Fructis Oil Repair 3 Haarpflegeserie für trockenes & strapaziertes Haar.

 Echt sehr gut diese Haarpflegeserie :-)


Garnier Fructis Oil Repair 3 Haarpflege Serie für trockenes & strapaziertes Haar


Einen besonderen Dank geht noch an Konsumgöttinnen.de. Vielen Dank, dass ich für diesen Blindtest von euch ausgewählt wurde. Mir hat das testen wirklich spaß gemacht :-) 




#shampootesten