Mittwoch, 18. März 2015

tetesept Narben Gel


Über eine Aktion von Konsumgöttinnen dufte ich an dem Produkttest von tetesept Narben Gel teilnehmen. Inzwischen habe ich das tetesept
Narben Gel jetzt 4 Wochen lang getestet und muss wirklich sagen, dass Narben Gel hält was es verspricht. Ich habe eine Narbe am Knie, die doch sehr sichtbar und etwas hart war. Jetzt nach 4 Wochen täglichen auftragens, ist die Narbe weicher geworden und ist sogar ein klein wenig blasser geworden. Leider war ich nicht so schlau vorher und nachher Fotos zu machen, aber selbst meine Freundin hat eine Verbesserung gesehen. Im Gesicht, auf der Stirn habe ich auch eine kleine Narbe und auch dort habe ich das Narben Gel täglich aufgetragen. Auch diese Narbe ist weicher geworden und ist nicht mehr ganz so sichtbar, ist also etwas verblasst. Im Gesicht konnte ich sogar die Wirkung des Narben Gels spüren. Über der Narbe hatte sich eine Art Gelfilm gelegt und hatte ein Spannungsgefühl auf und um die Narbe herum. Ich konnte also wirklich spüren das sich da was tat, eine Wirkung vollzog. Ich war echt begeistert. Das Narben Gel lässt sich sehr gut auftragen, zieht schnell ein, ist durchsichtig sowie geruchslos. Die 20g Tube hat auch recht lange gehalten, weil sich das Narben Gel so gut auftragen und verteilen lässt und dabei gar nicht viel drauf machen muss. Das hat mir auch sehr gut gefallen. Ich denke, dass bei noch längerer Anwendung sogar noch ein viel besseres Ergebnis zu erzielen ist. Ich kann das tetesept Narben Gel wirklich weiterempfehlen. Für frische Narben ist das Narben Gel bestimmt noch viel besser,
als für Narben die schon länger existieren. Aber wie ich jetzt selbst sehen konnte, werden sogar ältere Narben besser.

Über diesen Link könnt ihr einen ausführlicheren Produktbericht über das tetesept Narben Gel bei Konsumgöttinnen einsehen: http://www.konsumgoettinnen.de/narbengel



Ein besonderer Dank geht an Konsumgöttinnen, weil ich das tetesept Narben Gel testen durfte.