Donnerstag, 27. November 2014

Wella SP Color Save Bi-Phase Conditioner 185 ml

Produkttest-Bericht von Wella SP Color Save Bi-Phase Conditioner








Im September 2014 hatte der Frisör Klier über Facebook zu einem Produkttest für den Wella SP Color Save Bi-Phase Conditioner aufgerufen und ich war eine der Glücklichen die ausgewählt wurde nach meiner Bewerbung. Vielen Dank Frisör Klier. Ich hatte mich sehr gefreut und war ganz schön neugierig auf den Conditioner. Dann kam er endlich per Post und ich konnte ihn ausgiebig testen.

Ich hatte ja anfangs die Befürchtung, dass der Conditioner meine Haare verkleben würde und ein eckliger Film zu spüren wäre, wenn man mit den Fingern durch die Haare gleiten würde, aber keines von beiden war der Fall. Nach dem vollständigen trocknen der Haare, war nichts davon zu sehen oder zu spüren, obwohl die Konsistenz sehr milchig aussieht.

Jetzt komme ich aber mal auf die Wirkung und Eigenschaften zu sprechen. Der Wella SP Color Save Bi-Phase Conditioner ist für Anwendung von colorisiertem Haar. Das leichte Leave-in Spray hat einen Microlight 3D Komplex und bietet einen doppelten Pflegenutzen mit verlängerten Farbschutz und Proteinschädigungs-Blocker. Der Conditioner verhindert ein Ausbleichen, Farbverschiebungen und den Frischeverlust der Farbe mit seiner oberen milchigen Schicht. Mit der unteren klaren Schicht schützt der Conditioner die natürliche Protein-Struktur des Haares, indem sie die freie Radikale umhüllt. Die Farbpigmente im inneren des Haares werden durch hochwirksame Inhaltsstoffe eingeschlossen und beugen UV-Schäden vor. Lang anhaltende Farbintensität, Farbfrische und Leuchtkraft sind das Ergebnis. Das kann ich bejahen.

Die Anwendung ist super einfach. Man muss die Flasche gut schütteln und 6-8 Pumphübe auf das handtuchtrockne Haar sprühen, danach nicht ausspülen und wie gewohnt das Haar frisieren. Also wirklich ganz einfach zu handhaben. Ich finde das die Menge von 185 ml lange angehalten hat, auch wenn ich es nach jeder Haarwäsche aufgesprüht hatte. Der Inhalt der Flasche ist also doch ergiebig.



Produkteigenschaften

Produkttyp:----Spray-Conditioner
Haartyp:----coloriertes Haar
Eigenschaften:----Leave-in, Schützend            
Effekt:----Farbversiegelung, Leuchtkraft
Schutz:----Ausbleichen, Farbschutz, freie        
Radikale, UV-Schutz                                            


Passend zum Conditioner gibt es noch von Wella


  • Wella SP Shine Define Shampoo
  • Wella SP Repair Mask
  • Wella SP Hydrate Conditioner




Abschließend kann ich sagen, dass mich der Wella SP Color Save Bi-Phase Conditioner doch wirklich überrascht und überzeugt hat.
Ich gebe ihm






Dienstag, 25. November 2014

Mein Samsung Galaxy Note 4 Produkttest-Bericht

Mein Samsung Galaxy Note 4 Produkttest-Bericht


Endlich konnte ich das Samsung Galaxy Note 4 testen und jetzt darüber berichten. Ich war mit einer der Glücklichen, die im Rahmen eines Gewinnspiels von Samsung Mobile Team Deutschland das Samsung Galaxy Note 4 kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen hat. Vielen Dank dafür Samsung Mobile Team Deutschland.



Meinen Testbericht starte ich mit dem ersten Eindruck nach dem auspacken. Da ich das Samsung Galaxy Note 3 besitze, kann ich sehr schnell feststellen was anders bzw. neu ist beim Samsung Galaxy Note 4.




        




























Der erste Eindruck vom dem neuen Samsung Galaxy Note 4 ist sehr gut. Es ist nicht viel schwerer als sein Vorgänger. Das Gewicht müsste also gleich sein. Der Metallrahmen wirkt aber viel hochwertiger als beim Samsung Galaxy Note 3. Auch die Rückseite sieht viel besser aus und fühlt sich besser an. Sie ist griffiger finde ich. Der SPen hat auch eine Veränderung durchgemacht. Er ist ganz mit kleinen Rillen überzogen, was ihn auch viel griffiger macht. Das rausziehen gestaltet sich auch einfacher als wie beim Vorgänger Gerät, da er am Ende eine kleine Vertiefung hat und somit ihn besser mit dem Fingernagel packen und rausziehen kann. Diese Vertiefung am Ende hat der SPen beim Samsung Galaxy Note 3 auch, aber irgendwie geht der dort schwieriger heraus zu ziehen. Beim Samsung Galaxy Note 4 finde ich sehr gelungen. Im Inneren ist das Samsung Galaxy Note 4 ähnlich wie das Samsung Galaxy Note 3. Nur die Einschübe für den Micro Chip und der Micro SD Karte sind nicht mehr am selben Platz. Die Batterie hat eine andere Form als das Vorgänger Gerät.


Nun komme ich zum Display. Es hat ein 5,7 Zoll (14,39 cm) Super AMOLED-Display mit einer WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Wenn ich das Display mit dem Vorgänger Gerät Samsung Galaxy Note 3 vergleiche, fällt mir auf, dass die Farben doch ein klein wenig brillanter und schärfer wirken. Es gibt z.B. einen neuen Bildmodus namens AMOLED-Kino, den hat das Samsung Galaxy Note 3 nicht. Bei der Video Wiedergabe habe ich gemerkt, dass die Farben kräftiger sind und die Bildauflösung ein klein wenig besser, feiner ist. Das konnte ich auch gut beim Game spielen sehen. Man kann also sagen, dass Samsung Galaxy Note 4 hat ein sehr, sehr gutes Display meiner Meinung nach. Die Größe des Smartphones finde ich jetzt auch nicht gerade störend. Ich habe es lieber, wenn das Display größer ist. Es passt trotzdem auch noch in eine Hosentasche für Männer.


Jetzt komme ich zur Kamera des Samsung Galaxy Note 4. Die Rückkamera hat 16 Megapixel und einen optischen Bildstabilisator. Die Frontkamera hat 3,7 Megapixel mit einer sich weit öffnenden Blende für Aufnahmen in einer dunklen Umgebung. Die Rückkamera des Samsung Galaxy Note 3 hat z.B. nur 13 Megapixel. Die Farben der Bilder wirken auch viel stärker und klarer als wie im Samsung Galaxy Note 3.  Mit der Frontkamera kann man auch viel bessere Selfies machen, als wie bei dem Samsung Galaxy Note 3. Selbst die Fotos, die ich in dunkler Umgebung mache, sind klar und gut zu sehen. Sie hat lauter gute und nützliche Funktionen und steht einer guten Cam nichts nach. Im Grunde brauch man keine Cam, wenn man so ein gutes Smartphone wie das Samsung Galaxy Note 4 hat. Ist jedenfall meine Meinung. (Fotos bei Dunkelheit einmal ohne Blitz, einmal mit Blitz)







                               





























Die Features, die guten inneren Werte des Samsung Galaxy Note 4. Das Smartphone hat das neuste Betriebssystem Android OS 4.4 KitKat und hat einen 3 GB RAM. Das macht es zu einem sehr schnellen Smartphone.

Die Multitasting Funktion ist schon was feines beim Samsung Galaxy Note 4. Man kann verschiedene Anwendungen aufteilen, oder auch eine zweite App in einem Pop-up Fenster an die gewünschte Stelle ziehen (siehe Foto).






































Ich möchte nicht weiter auf die SPen Funktionen verzichten. Diese Funktionen erleichtern wirklich den Umgang mit dem Smartphone und auch das Leben, finde ich jedenfall. 

Genauso gut gefällt mir z.B. bei der Tastatur die Schreibfunktion. Auf einem Feld kann man direkt auf dem Display schreiben, wie auf einem Blatt Papier. Die Schrift wird dann erkannt und der Text in Buchstaben wiedergegeben. Aber in manchen Funktionen oder App's wird das Wort so in Schreibschrift dargestellt. Das ist z.B. gut wenn man mal eine Unterschrift machen muss. Klasse Funktion finde ich. Dann gibt es die Funktion "Aktionsmemo" (siehe Foto). Dort kann man was hinein schreiben und es verknüpfen mit z.B. Kontakte. Dann wird automatisch, das was du mit dem SPen geschrieben hast, in Kontakte übertragen, ohne das du es vorher kopieren und einfügen musst. Auch eine sehr hilfreiche Funktion.





Was mir auch ganz viel Spaß macht beim Samsung Galaxy Note 4, ist die Möglichkeit kreativ zu sein. Z.B. gibt es tolle App's die es ermöglichen richtig gute Bilder zu malen. Für begabt kreative Menschen ist dieses Smartphone auch eine ganz tolle Sache.

Es gibt auch ein SPen Funktion welche sich "Intelligente Auswahl" nennt. Damit kann man schnell Inhalte wie Fotos, Texte vom Bildschirm oder App auswählen bzw. ausschneiden und nach Bedürfnissen arrangieren und anschließend speichern und schnell mit Freunden, Arbeitskollegen oder Familienmitgliedern teilen oder freigeben. Schnell, einfach und unkompliziert. Mit der Funktion "Bildclip" wird der SPen zu einer Schere. Damit kann man zielgenau einzelne Elemente wie z.B. Teile in Fotos herausschneiden und überall einfügen und auch mit Freunden teilen. Auch eine sehr nützliche Funktion, wie ich finde. Ich sagte ja schon, diese SPen Funktionen will ich nicht mehr missen.

Eine weitere SPen Funktion ist die "Screenshot-Notiz". Mit dieser Funktion kann man ganz schnell einen Screenshot des aktuellen Bildschirms erstellen und direkt mit Anmerkungen versehen. Es gibt genau vier SPen Funktionen, die alle richtig gute Werkzeuge für den täglichen Umgang mit dem Smartphone sind. Ich benutze sie täglich.

Es gibt noch einiges mehr zu sagen zu dem Samsung Galaxy Note 4, jedoch würde das meine Zeit sprengen. Ich kann euch nur raten, wenn ihr ein sehr gutes Smartphone kaufen wollt, geht zu Samsung Mobile Store und testet es selbst mal. Ihr werdet sicherlich auch so begeistert sein und das Geschäft nicht ohne das Samsung Galaxy Note 4 verlassen.

Abschließend zu meinem Produkttest-Bericht muss ich zugeben, dass das Samsung Galaxy Note 4 im Gegensatz zum Samsung Galaxy Note 3 nur wenig neue Funktionen hat. Trotzdem muss ich aber auch sagen, es ist ein sehr tolles neues Samsung Galaxy Note 4 Smartphone. Ich war ja schon oberst zufrieden mit meinem Samsung Galaxy Note 3. Ich würde das Samsung Galaxy Note 4 aber auch jederzeit meinen Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen. Meine Familie und auch ich sind absolute Samsung Fans. Auch sie finden das Samsung Galaxy Note 4 klasse. Freunde haben mich bewundert für das neue Samsung Galaxy Note 4. Sie hätten es auch gerne gehabt.

Also, trotz der wenig neuen Funktionen ist das Samsung Galaxy Note 4 ein ausgezeichnetes Smartphone. Das ist mein Schlusssatz zum Produkttest-Bericht

von


Michaela