Samstag, 8. November 2014

Ricola Extra Stark

Test-Bericht von Ricola Extra Stark


Mein zweiter Testbericht ist über Ricola Extra Stark. Ich durfte die Kräuterbonbons von www.trnd.com testen. Vielen Dank dafür! Ich bekam jeweils eine Tüte Kräuterbonbons mit dem Geschmack Gletscher-Minze, Schweizer Kirsche und Zitrone-Honig. Auch noch eine kleine Tüte mit 45 einzelnen Kräuterbonbons und Infomaterial. (siehe Foto) 



Verteilt habe ich die Kräuterbonbons unter meinem Familienkreis, Freunden, Bekannten und bei meinem Hausarzt in der Praxis. Für Kinder sind die Kräuterbonbons jedoch nichts, dafür sind sie einfach doch zu stark.


Ja, Ricola! Wer kennt die Marke nicht? Ich glaube jedem ist der Name ein Begriff oder der bekannte Werbeslogan "Wer hat's erfunden?" - "Die Schweizer." Die Ricola AG ist ein Schweizer Hersteller von Kräuterbonbons, ‑perlen, ‑pastillen, ‑kaugummis, Instant‑ und Beuteltees mit Hauptsitz im basellandschaftlichen Laufen und Tochterfirmen in Italien, Grossbritannien, Asien und den USA. Informationen über die Geschichte und Herstellungsverfahren findet ihr im Internet unter http://www.ricola.com.


Jetzt aber was zu den Kräuterbonbons die ich testen durfte. Wie schon geschrieben, gibt es drei Geschmacksrichtungen. Das Besondere der


Kräuterbonbons ist, dass sie gefüllt sind mit einem Kräuter-Menthol-Sirup – mit natürlichem Menthol, mit dem wohlschmeckenden Saft, sowie mit der bewährten Ricola 13-Kräutermischung, der "Chrüterchraft." Das ist das Zauberwort mit 13 Buchstaben für das Bonbon mit den 13 Kräutern. Natürliches Menthol befreit die Atemwege, beruhigt Hals und Stimme und hilft bei Husten und Heiserkeit. Der Kern mit der Kräuter-Menthol-Sirup Füllung ist wirklich recht stark, während das Kräuterbonbon selber etwas milder schmeckt. Ein paar Tester fanden das das Kräuterbonbon ruhig etwas größer sein könnte. Ich selber finde die Größe ausreichend.

Nun zu der Verpackung. Die Kräuterbonbons sind einzeln verpackt, sogar in der Tüte selber. Die Tüte hat einen Zipverschluss, was ich recht praktisch finde. Sie ist somit wiederverschließbar und die Kräuterbonbons bleiben lange haltbar. Das Design finde ich optisch passend zu Ricola.

Die Kräuterbonbons kann man in Apotheken, Drogerien und gut sortierten Einkaufsläden einkaufen, aber natürlich auch im Internet online bestellen.

Das war somit alles zu meinem Ricola Extra Stark Testbericht. Hoffentlich war er informativ genug für euch. Zum Abschluss kann ich sagen, dass ich die Ricola Extra Stark Kräuterbonbons gerade zu dieser kalten, feuchten Jahreszeit weiterempfehlen kann. 

Bleibt gesund, eure
Michi :-) 

Kommentar veröffentlichen